Ffl logoAzubiworld partner

Aufbau des Körpers

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 30. Oktober 2008 um 16:02 Uhr

In diesem Artikel findet ihr alles zum Aufbau des menschlichen Körpers. Ihr seht jeden Tag Unmengen von Menschen, jeder sieht anders aus, doch im Inneren sind wir uns alle sehr ähnlich, wenn nicht sogar gleich. Unser Schwerpunkt liegt in unserem Artikel den ihr hier findet, sowohl auf dem, was man "von außen" sieht, als auch den inneren Aufbau des Körpers. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Biologie, Abschnitt: Der Mensch.

Wie bereits in der Einleitung angekündigt, möchten wir uns in diesem Artikel mit dem Aufbau des menschlichen Körpers beschäftigen. Dabei werfen wir zunächst erst einmal einen Blick von außen auf unseren Körper. Das heißt also, wir müssen uns mit der Frage beschäftigen: "Was sieht man von außen, wenn man jemanden betrachtet?". Danach werfen wir einen Blick auf das, was sich unter der Haut befinden, sprich das Innenleben unseres Körpers.

Aufbau des menschlichen Körpers: Außenansicht

Beginnen wir damit, den Körper des Menschen von außen zu betrachten. Wir stellen euch also die Ansicht des menschlichen Körpers vor:

Ganz oben sitzt der Kopf, auf dem Haare zu finden sind, zumindest bei den meisten Menschen. Die Rückseite des Kopfes ist ebenfalls meist mit Haaren bedeckt. Links und rechts am Kopf findet sich jeweils ein Ohr. Auf der "Vorderseite" ist das Gesicht mit Nase, Mund und zwei Augen. Der Kopf ist mit dem Rest des Körpers über dem Hals verbunden.

Links und rechts beim oberen Teil des Körpers finden sich die beiden Schultern, an denen jeweils ein Arm mit Hand zu finden ist. Zwischen den beiden Schultern findet sich die Brust, darunter die Magenregion. Unterhalb beginnen die beiden Beine. Dazwischen findet sich das Geschlechtsorgan: Beim Mann der Penis und die Hoden, bei der Frau der Scheideneingang. Der obere und untere Teil der Beine wird über ein Knie verbunden. Am unteren Ende des Beines sitzt der Fuß.

Die meisten ausgewachsenen Menschen sind zwischen 1,50 Meter und 2,00 Meter groß. Wie groß ein Mensch wird, hängt vom Geschlecht, genetischen Faktoren, der Ernährung und einigen weiteren Faktoren ab. Die äußere Beschreibung des Menschen ist nicht schwer und sollte jedem bekannt sein.

Aufbau des menschlichen Körpers: Innenansicht

Ihr kennt nun die Außenansicht? Gut, dann gehen wir weiter zu dem, was sich unterhalb der Haut befindet. Dabei konzentrieren wir uns auf die wichtigsten Organe und Funktionsweisen. Auch hier beginnen wir wieder im oberen Bereich des Menschen: Dem Kopf. Unter den Haaren und der Haut befindet sich das Gehirn. Es ist das zentrale Steuerorgan des Menschen. Es verarbeitet Informationen, verknüpft Wissen und hilft den Rest des Körpers zu steuern. Dabei werden auch die Informationen, die Auge, Nase, Ohren, Mund und Haut an das Gehirn senden, verarbeitet.

Unter dem Kopf findet sich der Hals. In Ihm findet sich die Speiseröhre, die Luftröhre sowie Blutbahnen. Das Knochengerüst (Halswirbelsäule) muss eine möglichst große Flexibilität für den Kopf herstellen. Zu dem findet sich der Kehlkopf im Hals. In der Brust findet sich das Herz, welches Blut durch den gesamten Körper pumpt. Zu dem finden sich dort die Lungen, welche Sauerstoff aus der Luft extrahieren. Das Herz sowie die beiden Lungenflügel werden von den Rippen geschützt.

Unterhalb von Herz und Rippen finden sich eine Reihe weiterer Organe: Leber, Herz sowie der Magen samt Dick- und Dünndarm. Auch die Nieren zur Reinigung des Blutes finden sich in dieser Region. Was Arme und Beine - und eigentlich nahezu den gesamten Körper - betrifft: In Ihnen verlaufen Knochen/Muskulatur (Stichwort: Skelett), Blutbahnen und Sehnen, damit der Mensch dem sie gehören, diese Bewegen kann.

Links:




Neue Artikel

Fehler und Feedback bitte an kontakt@frustfrei-lernen.de. Aber keine Aufgaben!

Wer ist online

Wir haben 800 Gäste online