Azubiworld partner

Homologe Chromosomen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 20. Juli 2014 um 19:49 Uhr

Mit homologen Chromosomen befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was man unter homologen Chromosomen versteht und wozu sie dienen. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Biologie bzw. Genetik.

Chromosomen sind die Träger der Erbanlagen. Sie bestehen aus einem DNA-Faden sowie Proteinen. Während der Zellteilung treten die Chromosomen in ihrer Transportform auf und werden durch ihre Spiralisation verkürzt. Dadurch nehmen die Chromatinfäden eine klar umgrenzte lichtmikroskopisch erkennbare Gestalt an.

Anzeigen:

Homologe Chromosomen Erklärung

Der DNA-Faden eines einzelnen Chromosoms kann mehrere Zentimeter lang sein. Der Zellkern - in dem die Chromosomen vorliegen - hat einen Durchmesser von etwa 10µm. Ein Chromosom besteht ( vor der Teilung ) aus zwei Chromatiden, die durch ein Centromer verbunden werden.  Die folgende Grafik zeigt den Aufbau:

Chromosom

Der Begriff homologe Chromosom bezeichnet ein Chromosom, das mit einem anderen Chromosom in Gestalt und Abfolge der Gene übereinstimmt. Jede diploide Zelle hat einen Satz homologer Chromosomen - eines vom Vater und eines von der Mutter. Ausnahme sind die Geschlechtschromosomen des Mannes, die als heterologe Chromosomen bezeichnet werden. Homologe Chromosomen können Chromosomenpaare bilden.

Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 1431 Gäste online