Azubiworld partner

Lernen durch Einsicht (Einsichtiges Lernen)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 20. Juli 2014 um 19:49 Uhr

Mit dem Lernen durch Einsicht - oft auch einsichtiges Lernen genannt - befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was man unter dem Lernen durch Einsicht versteht und liefern euch passende Beispiele. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Verhaltensbiologie.

Als Lernen durch Einsicht bezeichnet man eine Form des Lernens, bei der ein Tier oder ein Mensch eine Handlung zunächst im Gedanken durchgeplant und dann die Idee in die Tat umsetzt. Ein sicherer Nachweis für Lernen durch Einsicht kann nur erbracht werden, wenn man sicherstellen kann, dass das Tier oder der Mensch kein "Versuch und Irrtum" bei einer Aufgabe durchgeführt hat bzw. das Verhalten bei einem Artgenossen bereits gesehen hat und nachahmt.

Um das Lernen durch Einsicht zu ermöglichen, ist eine gewisse geistige Leistungsfähigkeit notwendig. Einfaches Verhalten auf diesem Bereich beherrschen auch Vögel, Affen etc. Sehr komplexe Zusammenhänge sind jedoch nur durch den Menschen beherrschbar. Die folgenden Beispiele zeigen dennoch, dass selbst Tiere interessante Leistungen vollbringen:

  • Affen in einem Käfig benutzen Stöcke um Bananen außerhalb das Käfigs herbeizuholen
  • Schimpansen stapeln Kisten aufeinander, um an eine höhere Position zu gelangen

Das Lernen durch Einsicht wird als die höchste und anspruchsvollste Art des Lernens bezeichnet. Es ist Grundvoraussetzung um komplexere Probleme zu lösen.

Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 2210 Gäste online