Azubiworld partner

Parallel-Schaltung beim Widerstand

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 20. Juli 2014 um 19:47 Uhr

In einem Stromkreis finden sich oftmals mehrere Widerstände vor. Die Frage ist nun, wie man hier noch das Ohmsche Gesetz sinnvoll anwenden kann. Deshalb befassen wir uns nach der Reihenschaltung / Serienschaltung nun noch mit der Parallel-Schaltung von Widerständen.

Eines vorweg: Alle, die noch nicht Wissen was Strom, Spannung und Widerstand ist oder das Ohmsche Gesetz noch nicht kennen, sollten sich erst einmal die folgenden Artikel durchlesen. Zu dem ist es gut, noch die Reihenschaltung bzw. Serienschaltung von Widerständen zu kennen. Ansonsten wird es schwierig dem anschließend folgenden Text noch zu folgen.

Anzeigen:

Tipp der Redaktion:
Angeblich ist die Allgemeinbildung der deutschen Schüler so schlecht...

Parallel-Schaltung mit zwei Widerständen berechnen

Wir haben uns bereits mit der Serienschaltung - oder auch Reihenschaltung genannt - beschäftigt. Nun kann es natürlich noch passieren, dass Widerstände nicht hintereinander geschaltet werden, sondern parallel zu einander liegen. Dies könnte in einer Schaltung wie folgt aussehen:

Widerstand Parallelschaltung

Auch in diesem Fall ist es möglich, die Widerstände zusammen zu fassen. Liegen zwei Widerstände parallel, lautet die Formel.

Parallelschaltung zwei Widerstaende Formel

Setzt zum Beispiel für R1 einmal 100 Ohm ein und für R2 200 Ohm ein. Dann solltet ihr RGesamt = 66,66 Ohm erhalten. Ausführlich sieht das dann so aus:

Widerstand Parallelschaltung Beispiel

Tipp der Redaktion:
Angeblich ist die Allgemeinbildung der deutschen Schüler so schlecht...

Parallel-Schaltung bei mehr als zwei Widerständen

Liegen in einer Schaltung mehr als zwei Widerstände parallel, so verwendet man die folgende Formel zur Berechnung des Gesamtwiderstandes (RGES).

Parallelschaltung Formel

Tipp: Setzt alle Widerstandswerte R1, R2... ein und berechnet damit die "rechte" Seite der Gleichung. Im Anschluss nehmt ihr einfach den Kehrwert und erhaltet damit den Gesamtwiderstand. Ihr müsst also - wie aus der Mathematik gewohnt -  nach RGES dann umstellen.

Links:

Anzeigen:









Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 746 Gäste online