Azubiworld partner

Verzweigter Stromkreis

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 20. Juli 2014 um 19:48 Uhr

Mit dem verzweigten Stromkreis befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was ein verzweigter Stromkreis ist und liefern euch passende Formeln. Dieser Artikel gehört zum Bereich Physik / Elektrotechnik.

Ein verzweigter Stromkreis ist ein Stromkreis, bei dem der Strom sich aufteilt um durch verschiedene Widerstände zu fließen.  Im nun Folgenden verwenden wir Begriffe wie Strom, Spannung, Widerstand, Stromkreis, Ohmsches Gesetz etc. Wer mit diesen Begriffen noch Probleme hat, der sollte erst einmal die folgenden Artikel nachlesen.

Anzeigen:

Der verzweigte Stromkreis

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, ist ein verzweigter Stromkreis ein Stromkreis, bei dem sich der Strom aufteilt und durch verschiedene Widerstände fließt. In der Elektrotechnik wird so etwas als Parallelschaltung bezeichnet. Die folgende Grafik zeigt euch eine Spannungsquelle mit drei Widerständen.

Verzweigter Stromkreis

Die Spannungsquelle bzw. Batterie "U" liefert die Spannung für die Schaltung. Der Gesamtstrom "IGES" fließt aus dem Plus-Pol der Batterie und teilt sich dann in die Teilströme I1, I2 und I3 auf. Diese jeweiligen Ströme fließen durch die drei Widerstände und die Ströme addieren sich im rechten Zweig wieder. Durch Einsatz des Ohmschen Gesetzes und der Kirchhoff-Regeln lassen sich die folgenden mathematischen Beziehungen bestimmen.

Verzweigter Stromkreis Formel

Beispiel:

Die Batterie-Spannung betrage 10 Volt. Die Widerstände sind R1 = 1 Ω, R2 = 4 Ω und R3 = 5 Ω. Der Gesamtwiderstand und die Teilströme I1, I2 und I3 sowie IGES sollen berechnet werden. Wie dies geht, zeigt die folgende Berechnung:

Verzweigter Stromkreis Beispiel 1


Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 1185 Gäste online