Ffl logoAzubiworld partner

Kreisumfang

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 30. August 2009 um 23:25 Uhr

Wie man den Kreisumfang berechnet, lernt ihr in diesem Artikel. Wir liefern euch dazu die passenden Formeln sowie Beispiele zum besseren Verständnis. Dieser Artikel gehört zu unserer Rubrik Mathematik.

Um die folgenden Beschreibungen zum Kreisumfang zu verstehen, solltet ihr ein paar Vorkenntnisse aus dem Bereich der Mathematik mitbringen. Wem die folgenden Themen noch nichts sagen, der sollte diese erst einmal durchlesen. Alle anderen können gleich zur Berechnung des Umfanges eines Kreises weitergehen.

Kreisumfang berechnen

Wie berechnet man den Umfang eines Kreises? Mit genau dieser Frage beschäftigen wir uns im nun folgenden Abschnitt. Dazu schauen wir uns zunächst einen Kreis an. Wir erkennen: Der Kreis hat einen Mittelpunkt, die Begrenzung des Kreises ist von diesem Mittelpunkt immer den Abstand "r" entfernt. Die folgende Grafik zeigt euch dies:

Fläche Kreis

Neben dem Radius gibt es noch den so genannten Durchmesser. Der Durchmesser ist doppelt so groß wie der Radius. Darüber hinaus wird noch die so genannte Kreiszahl π ( gesprochen: pi ) benötigt. In der Schule setzt man für π in der Regel die Zahl 3,14159 ein.

Kreisumfang Formeln:

Die beiden Formeln zur Berechnung des Umfangs eines Kreises sehen wie folgt aus:

Kreisumfang Formel

  • "U" ist der Umfang des Kreises in Meter [ m ]
  • "π" ist die Kreiszahl 3,14159
  • "r" ist der Radius des Kreises in Meter [ m ]
  • "d" ist der Durchmesser des Kreises in Meter [ m ]

Umfang Kreis: Beispiele

Im nun Folgenden möchten wir euch ein paar Beispiele zur Berechnung des Kreisumfangs mit diesen beiden Formeln zeigen.

Beispiel 1:

Der Radius eines Kreises beträgt 5 Meter. Berechne den Umfang des Kreises.

Kreisumfang Beispiel 1

Beispiel 2:

Der Durchmesser eines Kreises beträgt 8 Meter. Wie groß ist sein Umfang?

Kreisumfang Beispiel 2

Links:




Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 665 Gäste online