Ffl logoAzubiworld partner

Ungleichnamige Brüche

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Mittwoch, 22. Juli 2009 um 17:27 Uhr

Mit den so genannten ungleichnamigen Brüchen beschäftigen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was ein ungleichnamiger Bruch ist und wie man mit diesem Additionen und Subtraktionen gut durchführen kann. Dieser Artikel gehört zum Bereich Mathematik.

Wie ihr sicher schon wisst, wird ein Bruch durch einen Zähler, einen Bruchstrich und einen Nenner dargestellt. Hat man nun eine Reihe von Brüchen, die alle den gleichen Nenner haben, so werden diese als Brüche als gleichnamig bezeichnet. Sind die Nenner ungleich, so hat man ungleichnamige Brüche.

Beispiel:

Ungleichnamige Brüche

Diese Brüche sind ungleichnamig, da alle Brüche verschiedene Nenner haben. Weitere Informationen zu diesem Gebiet findet ihr in unserem Bereich Bruchrechnung.

Ungleichnamige Brüche: Addieren und Subtrahieren

Die Addition und Subtraktion ungleichnamiger Brüche ist deutlich komplizierter als die Addition bzw. Subtraktion gleichnamiger Brüche. Denn die Brüche müssen zunächst auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden. Wir verfügen über Artikel, die beides detailliert erklären. Folgt dazu den Links:

Weitere Links:




Neue Artikel

Fehler und Feedback bitte an kontakt@frustfrei-lernen.de. Aber keine Aufgaben!

Wer ist online

Wir haben 188 Gäste online