Azubiworld partner

Influenz

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Freitag, 12. Mai 2017 um 23:05 Uhr

Mit dem Begriff Influenz aus der Sicht der Physik befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was man unter der Influenz versteht und liefern euch ein Beispiel zum besseren Verständnis. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Physik bzw. Elektrotechnik.

Um die Influenz verstehen zu können, muss man einen Blick auf die elektrische Ladung werfen. Stoffe und Körper können nach außen hin positiv, negativ oder neutral wirken. Dabei spricht man von elektrisch neutral, wenn die Anzahl der Elektronen und Protonen gleich ist. Herrscht ein Elektronenüberschuss, wirkt der Gegenstand nach außen hin negativ. Herrscht hingegen Elektronenmangel, wirkt der Gegenstand positiv. Gleiche Ladungen stoßen sich ab, unterschiedliche ziehen sich an.

Anzeigen:

Influenz (Physik)

Unter Influenz versteht man die Änderung der Ladungsverteilung auf einem Körper durch Annähern eines geladenen Körpers. Bringen wir also einen elektrisch geladenen Körper in die Nähe eines elektrisch ungeladenen Körper, so übt der geladene Körper auf den ungeladenen Körper Kräfte aus, welche zur Bewegung von Elektronen führen.

Beispiel für Influenz:

Wir haben zwei Kugeln. Die eine Kugel ist ungeladen, die andere Kugel ist negativ geladen. Die negativ geladene Kugel bringen wir nun in die Nähe der ungeladenen Kugel. Was nun passiert, das zeigt die folgende Grafik:

Influenz

Wie man bei diesem Beispiel zur Influenz sehen kann, verschiebt sich die Ladung auf dem ungeladenen Körper. Da sich unterschiedliche Ladungen anziehen, steht die negative Ladung des einen Körpers der positiven Ladung des anderen Körpers nun sehr nahe.

Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 608 Gäste online