Anzeige:  

Anzeige:
Anzeige:
Meine Buchtipps:
-Mathematik Bücher
-Mathematik Abitur / Oberstufe
-Mathematik Gymnasium
-Mathematik Realschule
-Mathematik Hauptschule

Wer ist online


cc
Zinseszins berechnen
Geschrieben von:Dennis Rudolph
Dienstag, 11. August 2009 um 23:24 Uhr

Den Zinseszins berechnen wir in diesem Artikel. Dabei liefern wir euch die Zinsformel zur Berechnung der Zinsen nach einem bestimmten Zeitraum inklusive Beispiel.

 

Wie man den Zinseszins berechnet, lernt ihr in diesem Abschnitt. Aus diesem Grund erst einmal der mathematische Zusammenhang, samt Erläuterung und Beispiele.

 

 

Zinseszins Formel

Dabei ist:

  • "KVERZINST"  das Endkapital ( nach der Verzinsung )
  • "KANFANG" das Anfangskapital ( vor der Verzinsung )
  • "p%" der Zinssatz
  • "n" die Anzahl der Jahre

 

Hinweis: Der Zinssatz ist um genau zu sein p%. In die Formel setzen wir jedoch p ein. Dies bedeutet, dass in die Formel anstatt 3% einfach 3 eingesetzt wird.

 

Beispiel:

Zum besseren Verständnis folgt nun ein Beispiel: Ein Guthaben von 1200 Euro wird zu einem Zinssatz von 4 Prozent für einen Zeitraum von 5 Jahren festgelegt. Wie hoch ist das Guthaben nach dieser Zeit?

Die Lösung: Wir entnehmen dem Text, dass KANFANG = 1200 Euro, p = 4 und n = 5 ist. Diese Angaben setzen wir in die Formel zum Zinseszins ein und berechnen das Ergebnis KVERZINST.

 

Zinseszins Formel Beispiel 1

 

 

Links:

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Juli 2011 um 20:26 Uhr
 
Fehler und Feedback bitte an kontakt@frustfrei-lernen.de. Aber keine Aufgaben!

Anzeige:




Copyright © 2013 Frustfrei-Lernen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.