Azubiworld partner

Die Verwandlung: Frau Samsa Charakterisierung

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Dienstag, 10. Januar 2017 um 22:49 Uhr

Frau Samsa ist die Mutter von Gregor und Grete und eine der vier Hauptpersonen in Franz Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“. Sie hat zwar ein gutes Gespür für Menschen und Stimmungen, aber kann sich nicht richtig mitteilen. Die folgende Charakterisierung beleuchtet sie näher und zeigt ihre Stellung in der Familie.

Frau Samsa ist eine sanfte und labile Frau, die im Zentrum der Fürsorge der restlichen Familienmitglieder steht. Umgekehrt ist ihr die Familie das Wichtigste und sie sorgt sich liebevoll um alle. Außerdem ist sie sehr harmoniebedürftig, da sie beim Prokuristen für Gregor wirbt und ihn in Schutz nimmt, obwohl sie nicht weiß, ob er tatsächlich krank ist, wie sie behauptet.


Auf Gregors Verwandlung reagiert sie zwar mit Panik, denn sie schreit und wird ohnmächtig, aber trotzdem ist sie ihm gegenüber zu keiner Zeit feindselig eingestellt. Zudem versteht sie von allen Familienmitgliedern am besten, was in Gregor vorgeht. Sie will auch nicht, dass sein Zimmer komplett leergeräumt wird, da Gregor sich verlassen fühlen könnte und ihm die Rückkehr zum Menschlichen dadurch nur erschwert wird. Sie kann sich aber nicht gegen ihre Tochter durchsetzen, die auf der Entfernung der Möbel besteht.


Ihre Schwäche zeigt sich auch, als sie beim Vater um Gregors Leben fleht, als dieser ihn mit Äpfeln bewirft. Sie hat einerseits die Gefährlichkeit der Situation für ihren Sohn erkannt, ist aber andererseits nicht in der Lage, aktiven Einfluss auf das Geschehen zu nehmen. Ähnlich ist es auch nach Gregors Tod, als die Bedienerin mit einem Besen die Leiche zur Seite schiebt. Frau Samsa empfindet das als pietätlos, vertraut aber ihrem Gefühl nicht genug um einzugreifen. Sie macht zwar eine Bewegung, als ob sie die Bedienerin aufhalten wollte, tut es dann aber doch nicht.


Nach Gregors Verwandlung ändert sich auch ihr Leben, da die Dienstboten entlassen werden und sie die dann zusätzlich anfallenden Arbeiten übernimmt. Außerdem näht sie in Heimarbeit für ein Wäschegeschäft und trägt so ebenfalls zum Familienunterhalt bei. Hier merkt man nichts mehr von ihrer labilen Gesundheit, da sie alle Aufgaben scheinbar ohne größere Mühen bewältigen kann.

Hinweis:

Ihr bereitet euch auf eine Klausur bzw. Prüfung zu "Die Verwandlung" vor? Ihr möchtet sehen, ob ihr die Charaktere gut kennt? Wir haben einen leichten Test für euch erstellt (vier Antwortmöglichkeiten pro Frage, eine Antwort richtig). Legt gleich los! Zur ersten Aufgabe.

Weitere Inhalte:

Autorin: Kirsten Schwebel

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 1029 Gäste online