Quiz Allgemeinwissen schwer (Allgemeinbildung)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Mittwoch, 02. Dezember 2020 um 17:14 Uhr

Ihr möchtet euer Allgemeinwissen auf die Probe stellen? Allerdings nicht mit so einfachen Fragen wie man sie oft zur Allgemeinbildung bekommt? Dann seid ihr hier richtig. Wir stellen euch schwere Fragen zur Allgemeinbildung. Damit ihr aber nicht komplett aufgeschmissen seid gibt es 4 Antwortmöglichkeiten von denen eine Antwort richtig ist. Zur Not könnt ihr also dennoch raten.

Für wen ist dieses Quiz richtig? Mit diesen Fragen richten wir uns an alle die ihr Allgemeinwissen einmal so richtig auf die Probe stellen möchten. Also nicht nur so ganz einfache Fragen, sondern deutlich schwierigere Fragen. Der Schwierigkeitsgrad soll jedoch nicht so hoch liegen als das die Menschen weinend davon laufen. Ich hoffe wir haben die richtige Härte getroffen.

Die Fragen stammen aus den Bereichen Politik, Erdkunde, Geschichte, wichtige Personen sowie Naturwissenschaften oder auch Literatur. Versuch dich also einmal an den Fragen. Wenn du keine Ahnung hast was die Antwort ist darfst du gerne raten.

Schwere Fragen Allgemeinbildung

Frage 1:

  • Welcher Schweizer bekam 1901 den ersten Friedensnobelpreis?
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 10 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Schwere Fragen der Allgemeinbildung

Was ist eigentlich Allgemeinbildung oder Allgemeinwissen? So einfach ist die Frage gar nicht zu beantworten, denn eine allgemeingültige Definition gibt es eigentlich nicht. Und schon gar keine Liste welche die Fragen beinhaltet welche man Beantworten muss um eine gute Allgemeinbildung oder ein gutes Allgemeinwissen zu haben.

Eigentlich versteht man unter Allgemeinwissen oberflächliches Wissen vieler Fachgebiete. Jemand der ein gutes Allgemeinwissen hat und dieses anzuwenden vermag (Allgemeinbildung) kann sich mit vielen anderen Menschen die Experten für etwas sind unterhalten und zumindest oberflächlich mitreden.

Wie wichtig ist Allgemeinbildung? Sagen wir es einmal so: Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen ist es nicht sonderlich hilfreich. Sein Geld verdient man in der Regel mit Expertenwissen. Dennoch hilft es oft im Vorstellungsgespräch nicht komplett als Fachidiot dazustehen. Auch im alltäglichen Gesprächen ist es nicht schlecht über etwas Allgemeinwissen zu verfügen.

In dem Sinne: Eigentlich sind die schweren Aufgaben in der Allgemeinbildung ein bisschen ein Widerspruch in sich. Denn hier Fragen wir fast schon ein wenig Expertenwissen ab. Aber macht mal. Schaut mal, ob ihr klarkommt!