Ernest Rutherford Atommodell Lösungen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Hier findet ihr die Lösungen der Aufgaben und Übungen zum Atommodell nach Rutherford. Löst diese Aufgaben zunächst selbst und seht erst anschließend in unsere Lösungen. Bei Problemen findet ihr Informationen in unserem Artikel "Ernest Rutherford Atommodell". Ihr befindet euch im Bereich Chemie, Sektion: Grundlagen der Chemie.


Lösungen der Aufgabe 1: Beantworte die Fragen

1a) Welche Ladungstypen gibt es?

Es gibt positive und negative Ladungen.

1b) Welche Ladungen ziehen sich an, welche stoßen sich ab?

Gleiche Ladungstypen stoßen sich ab, unterschiedliche ziehen sich an.

1c) Welches Experiment führte Rutherford durch?

Rutherford hatte eine extrem dünne Folie aus Gold zur Hand, etwa 1000 Atomlagen dick. Diese beschoss er mit Alpha-Teilchen und schaute, wie diese sich auf einem Filmstreifen hinter der Goldfolie verteilen.

1d) Was besagt das Kern-Hülle-Modell von Rutherford?

Das Kern-Hülle-Modell besagt: Ein Atom hat einen positiv geladenen Kern. Diese positiven Anteile bekamen den Namen Protonen. Um den Kern herum kreisen Elektronen auf Kreisbahnen und stellen den negativ geladenen Teil des Atoms dar. Erscheint ein Atom nach außen hin elektrisch neutral, muss der Anteil an positiven und negativen Ladungen gleich groß sein!

Links: