Beschreibung Aufgaben und Übungen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 27. März 2021 um 11:52 Uhr

Hier gibt es jede Menge Aufgaben und Übungen rund um die Beschreibung, die sich auf alle Artikel beziehen können. Zu jeder Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten, aber nur eine Antwort stimmt. Du erfährst direkt, welche es ist und findest eine kurze Erklärung.

Noch ein paar Hinweise:

  • Lies dir jede Frage genau durch! Es kommt manchmal auf ein kleines Wörtchen wie nicht an.
  • Gib die Antworten nach bestem Wissen ohne nachzulesen! Du willst schließlich überprüfen, was du schon weißt.
  • Klicke auf eine der Antwortmöglichkeiten und dann auf weiter, um zur Lösung zu gelangen.
  • Wenn du eine Frage nicht beantworten möchtest, dann kannst du auch auf überspringen klicken.

Wenn du dich schon bereit für den Test rund um die Beschreibung fühlst, geht es hier direkt zur ersten Aufgabe.

Wenn du dir nochmal einen Überblick verschaffen willst, dann lies dir die untenstehende Zusammenfassung durch. Wenn du größere Unsicherheiten hast, dann schau dir unsere ausführlichen Artikel zur Beschreibung an.

Beschreibung

Eine Beschreibung soll einer anderen Person auf sachliche Art und Weise eine möglichst genaue Vorstellung von etwas vermitteln. Sie wird immer im Präsens verfasst. Beschreibungskategorien sind Bildbeschreibung, Personenbeschreibung, Vorgangsbeschreibung und Gegenstandsbeschreibung.


Bei der Gegenstandsbeschreibung werden die Eigenschaften und Merkmale eines Gegenstands möglichst genau beschrieben, wobei man am besten mit dem gesamten Gegenstand beginnt und dann auf die Details eingeht. Wichtig ist es auch, den Verwendungszweck zu benennen. Zur Gegenstandsbeschreibung gehören ebenfalls Raum-, Landschafts-, Weg- und Zustandsbeschreibungen.


Bei einer Personenbeschreibung werden die äußerlich wahrnehmbaren Merkmale einer Person beschrieben, wie Kleidung, Haltung und Einzelheiten des Gesichts. Man spricht über „ihn“ oder „sie“. Es werden keine Gedanken oder Gefühle beschrieben.


Es ist wichtig beim Beschreiben von Gegenständen und Personen auf Merkmale einzugehen, die das zu Beschreibende von anderen unterscheiden. Die Bildbeschreibung gibt wieder, was auf einem Gemälde, Foto oder Bild zu sehen ist. Dabei ist es wichtig neben den allgemeinen Informationen zum Werk auf den Inhalt, Stellung im Raum, Farben, Blickführung, Formen, Perspektive und Maltechnik einzugehen.


Die Vorgangsbeschreibung geht auf Vorgänge ein, die sich immer in der gleichen Weise wiederholen, wie beispielsweise Backrezepte, Zaubertricks, Bastelanleitungen, Spielanleitungen oder Gebrauchsanweisungen. Nach der Überschrift folgt die Einleitung, die Vorbereitungen und benötigte Materialien beinhaltet. Dann wird im Hauptteil der Vorgang in der richtigen Reihenfolge beschrieben und im Schluss wird kurz auf das Ergebnis des Vorgangs eingegangen. Außerdem kann noch ein Tipp gegeben werden.

Beschreibung Übungen (Aufgaben)

Eine Frage und vier Antwortmöglichkeiten. Welche Antwort ist richtig?

Aufgabe 1:

  • Welche Beschreibungsart gibt es nicht als Kategorie bei Beschreibungen?
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 12 Aufgaben erfolgreich gelöst.