Numerale: Beispiele und Erklärung

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Dienstag, 11. August 2020 um 21:04 Uhr

Dieser Artikel befasst sich mit dem Numerale. Es wird erklärt, was man unter einem Numerale versteht und welche Aufgabe es hat. Zum besseren Verständnis gibt es Beispiele und wir haben auch einen Test zum Numerale. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Deutsch.


Das Numerale (Plural die Numeralien oder Numeralia) ist das Zahlwort. Zu den Numeralien gehören alle Wörter, die eine Zahl oder Menge angeben (z.B. drei, einer, halb, die Hälfte, vierter).


Numeralien haben keine bestimmte Wortart, sondern es gibt sie in verschiedenen Wortarten. Wenn ein Numerale ein Nomen begleitet, nennt man es Zahladjektiv (drei Eier).

Hinweis:

Ihr bereitet euch auf eine Prüfung mit Numerlane vor? Wir haben einen Test für euch erstellt (vier Antwortmöglichkeiten pro Frage, eine Antwort richtig). Zur ersten Aufgabe.

Als Stellvertreter eines Nomens nennt man es auch Numeralpronomen (Es waren zwei.), wenn eine bestimmte Anzahl genannt wird, oder man nennt es Indefinitpronomen (Sie waren nur wenige.), wenn es um eine unbestimmte Anzahl geht. Daneben gibt es noch die Numeralnomen (Zahlsubstantive), die groß geschrieben werden (eine Million, ein Viertel, das Dutzend).


Inhaltlich lassen sich die Numeralien in sieben verschiedene Kategorien unterteilen:

  1. Die Kardinalzahlen (Grundzahlen): eins, zwei, vierzig, hundert, eine Milliarde
  2. Die Ordinalzahlen (Ordnungszahlen): der erste, jeder dritte, der elfte Mann
  3. Die Bruchzahlen: ein halbes Pfund, drei Viertel, ein Zehntel
  4. Die Vervielfältigungszahlwörter: doppelt, dreifach, das Zehnfache
  5. Die Wiederholungszahlwörter: zweimal, dreimal, dutzende Male
  6. Die unbestimmten Zahlwörter: einige, manche, mehrere
  7. Die Gattungszahlwörter (Aufzählung von Verschiedenem): dreierlei, allerlei


Beispiele:

  • Wir haben eine Katze und zwei Hunde.
  • Tim belegte im Weitsprung den zweiten Platz.
  • Das ist doppelt gemoppelt.
  • Eier sind im Dutzend billiger.
  • Lisa rutschte etliche Male.
  • Es gibt dreierlei Käse zur Auswahl.
  • Wir brauchen einen viertel Liter Milch.
  • Manche Kinder mögen kein Eis.