Prädikat (Deutsch)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 24. Juni 2021 um 11:43 Uhr

Das Prädikat ist ein Satzglied, das immer benötigt wird, um Sätze zu bilden. Es macht eine Aussage über das Subjekt. In diesem Artikel wird das Prädikat näher erklärt. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Deutsch.


Ein grammatisch vollständiger Satz besteht normalerweise aus Subjekt und Prädikat. Die anderen Satzglieder sind optional, es sei denn, sie werden vom Prädikat gefordert. Das Prädikat ist immer ein Verb. Es stimmt in Person und Numerus mit dem Subjekt überein (Er läuft. Ihr geht.) und steht im Aussagesatz immer an zweiter Stelle. In der Entscheidungsfrage (Kommst du?) und im Aufforderungssatz (Komm jetzt!) steht es dagegen immer an erster Stelle.


Einfaches und zusammengesetztes Prädikat

Es wird zwischen dem einfachen Prädikat und dem zusammengesetzten Prädikat unterschieden. Das einfache Prädikat ist einteilig und besteht nur aus der Personalform des Verbs (Das Auto fährt.). Das zusammengesetzte Prädikat ist dagegen mehrteilig und besteht aus der Personalform des Verbs sowie aus dem infiniten (unbestimmten) Prädikatsteil (Ich habe das gemacht.). Im Beispielsatz ist „habe“ der finite (bestimmte) Prädikatsteil, also die Personalform, und „gemacht“ der infinite. Im Satz steht der finite Prädikatsteil immer an zweiter Stelle und der infinite am Satzende.


Infinite Prädikatsteile

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, woraus der infinite Prädikatsteil besteht. Er kann Infinitiv, Partizip II, Präfix (Vorsilbe) trennbarer Verben oder freier Verbzusatz sein.

  • Infinitiv: Ich werde mich darum kümmern. Kannst du das Paket zur Post bringen? Wer kann etwas dazu sagen? Ich habe nichts zu tun.
  • Partizip II: Wer hat etwas gesehen? Er hatte es gehört. Ich werde morgen geimpft. Die Geschäfte waren geschlossen.
  • Präfix trennbarer Verben: Sie bringt die Bücher zurück. Er trug sich in die Liste ein. Der Zug kommt an. Das kommt manchmal vor.
  • freier Verbzusatz: Das Auto fuhr schnell. Sie singt laut. Alle stehen still. Das Ergebnis stellte alle zufrieden.

Autorin: Kirsten Schwebel


Prädikat Aufgaben (Übungen)

Aufgabe 1:

  • Welches Satzglied gehört in jeden Satz?

Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 10 Aufgaben erfolgreich gelöst.