Reflexivpronomen-Test (Aufgaben und Übungen)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Montag, 10. August 2020 um 10:20 Uhr

Dieser Test befasst sich mit dem Reflexivpronomen. Es ist eines von sieben Pronomen, die es im Deutschen gibt. Wir haben weiter unten eine kurze Zusammenfassung zum Reflexivpronomen und den Test. Wir wünschen dir viel Erfolg!

Noch ein paar kurze Hinweise, bevor es losgeht:

  • Lies dir jede Frage genau durch! Manchmal kommt es auf ein kleines Wort wie kein oder nur an.
  • Gib deine Antworten, ohne abzuschreiben! Du testest DEIN Wissen.
  • Klicke auf eine Antwort und dann auf weiter, um die korrekte Lösung zu sehen!
  • Du kannst Fragen überspringen, aber dann siehst du die die Lösung nicht.

Wenn du dich schon bereit für den Reflexivpronomen-Test fühlst, geht es hier direkt zur ersten Aufgabe.

Wenn du dir nochmal einen Überblick verschaffen willst, dann lies dir die untenstehende Zusammenfassung durch. Wenn du größere Unsicherheiten hast, dann schau dir unseren ausführlichen Artikel zum Reflexivpronomen an.

Reflexivpronomen
Das Reflexivpronomen ist eines von sieben Pronomen. Es existiert nur im Dativ und im Akkusativ. Das Reflexivpronomen ist das rückbezügliche Fürwort und zeigt an, dass sich etwas auf das Subjekt rückbezieht. Subjekt und Objekt sind also dasselbe (Ich freue mich.). Gebildet wird es weitestgehend wie das Personalpronomen, nur in der 3. Person lautet die Form „sich“.

Reflexivpronomen-Test

Aufgabe 1:

  • Wie viele verschiedene Pronomen gibt es im Deutschen?
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 10 Aufgaben erfolgreich gelöst.