Azubiworld partner

Wie schreibe ich eine Interpretation eines Textauszuges?

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Interpretationen sind oft gestellte Hausaufgaben oder Klausuraufgaben. Aber wie schreibt man eigentlich eine Interpretation? Was muss beachtet werden und welche besonderen Dinge müssen unbedingt eingehalten werden? Im Folgenden findet ihr einen Artikel zum Thema "Wie schreibe ich eine Interpretation eines Textauszuges?"

Was ist zu beachten?
Die Arbeitsanweisungen für Interpretationen sind meistens sehr simpel. Sie bestehen häufig nur aus einer einzigen Anweisung, wie zum Beispiel: „Interpretiere.“


Gliederung und Aufbau der Interpretation
1.Einleitung
In der Einleitung muss zu finden sein:  

  • Name des Autors
  • Name des Werks
  • Einordnung der Textstelle
  • kurze und klare Zusammenfassung der Textstelle
  • Andeutung einer ersten Hypothese


2. Hauptteil
Der Hauptteil ist der ausführlichste Teil einer Interpretation. Unbedingt zu beachten, ist der inhaltliche Aufbau des Textauszuges, und die Untersuchung der Sprache. Hier findet ihr eine Übersicht, was man in den Hauptteil der Interpretation schreiben sollte:

Zunächst sollte man den inhaltlichen Aufbau des Textes unter den folgenden Punkten beachten:

  • Welche Gliederung wird im Text verfolgt?
  • Welche Themen sind enthalten?
  • Wie ist der Verlauf der Handlung?

Als nächster Punkt wäre die Untersuchung von sprachlichen Mitteln zu beachten:

  • Rhetorische Mittel werden immer nur auf ihre Funktion hin untersucht. So sind die rhetorischen Mittel zum Beispiel zur Steigerung von Anschaulichkeit, Nachdruck und Betonung im Text genutzt, oder auch zur besseren Vorstellbarkeit oder um den Spannungsaufbau zu erweitern.

Im Hauptteil sollte sich als nächstes eine kurze Charakteristik der Hauptpersonen finden.

  • Wichtig ist hier der Bezug auf die Textstelle. Man sollte nicht verallgemeinern und die charakteristischen Merkmale der Hauptperson in anderen Teilen der Geschichte aufgreifen. Wichtig: Beschränke dich auf die Textstelle!

Die Erzählebenen müssen im Hauptteil benannt werden

  • Handlungsebene oder kommentierende Ebene?

 Die Erzählperspektive ist wichtiger Bestandteil eines Textauszuges

  • Ich-Perspektive
  • Personaler Erzähler
  • Auktorialer Erzähler

 Die Zeit, in der erzählt wird, sollte hier ebenfalls genannt werden

  • Vergangenheit
  • Gegenwart

 Eine Einordnung in die Epoche der Literatur muss im Hauptteil enthalten sein

 Die Deutung des Textauszuges ist im Hauptteil der abschließende Part


3. Schluss

Eigene Stellungnahme

  • Der Gegenwartsbezug des Textes sollte im Schlussteil hergestellt werden. Wichtige Ereignisse oder allgemeine Tatsachen können herangezogen werden, um den Bezug von Text auf Gegenwart herzustellen.

Wertung

  • Wie findet Ihr den Textausschnitt? Im letzten Teil der Interpretation könnt ihr selber eine Bewertung des Textes abgeben. Diese sollte allerdings sachlich bleiben und keine zu starken persönlichen Bezüge darstellen. Erklärt einfach sachlich und kurz, was euch an dem Text gefällt und was nicht.


Links:

Wer ist online

Wir haben 1159 Gäste online