Zu gute kommen oder zugutekommen Rechtschreibung

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit der richtigen Schreibweise von zu gute kommen, zugutekommen oder zu Gute kommen befassen wir uns in diesem Artikel. In diesem Zusammenhang wird auf die neue Rechtschreibung und die alte Rechtschreibung eingegangen. Diese Sektion gehört zu unserem Bereich Deutsch.

Nach der neuen Rechtschreibung ist die Schreibweise zugutekommen richtig. Die Schreibweise zugute kommen ist veraltet und entspricht dem Stand der alten Rechtschreibung. Andere Schreibweisen wie zum Beispiel zu Gute kommen oder Zugutekommen sind falsch.

Beispiele:

  • Die neuen Gesetze werden dem Konzern zugutekommen.
  • Er will sein Geld den Armen zugutekommen lassen.
  • Seine Entscheidung wird den Politikern zugutekommen.

Fazit: Die Schreibweise zugutekommen ist nach der neuen Rechtschreibung richtig. Alle anderen Schreibweisen sind veraltet oder falsch und sollten nicht mehr eingesetzt werden. Auch wenn die aktuelle Schreibweise für viele Menschen etwas seltsam erscheinen mag...

Anzeige: Deutsche Rechtschreibung Software + Bücher Übersicht

Weitere Links: