Azubiworld partner

Französische Adjektive: Beispiel "beau"

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Die Adjektive im Französischen müssen oftmals nach Geschlecht und Anzahl angepasst werden.  Beim Adjektiv beau ist diese Anpassung besonders umfangreich. Aus diesem Grund widmen wir beau in den folgenden Abschnitten besondere Aufmerksamkeit. Dieser Artikel gehört zu unserer Französisch-Sektion.

Kümmern wir uns ganz kurz um einige wichtige Vorkenntnisse und dann geht es an das Adjektiv beau. Adjektive beschreiben Eigenschafen von Sachen, Begriffen und natürlich auch Personen. In der Grundschule sagt man dazu auch oft "Wiewort", denn man fragt, wie etwas ist. Und das kann zum Beispiel groß, klein, dick, dünn etc. sein.

Aus der deutschen Sprache kommt euch eine Veränderung des Adjektives unter Umständen schon bekannt vor. Man beachte die Endungen der Farbangabe im nächsten Beispiel:

  • Der schwarze Hund.
  • Ein schwarzer Hund.

Im Französischen ist das noch etwas komplizierter. So sind die meisten französischen Adjektive veränderlich. Sie müssen nach Geschlecht (männlich oder weiblich) und Zahl (Einzahl oder Mehrzahl) angepasst werden. Bei beau - auf Deutsch "schön" - gibt es noch eine weitere Besonderheit. Denn vor einem Vokal oder stummem h müssen nochmals gesonderte Formen verwendet werden. Die folgende Tabelle gibt darüber Aufschluss.

Tabelle nach rechts scrollbar
beau männlich weiblich

Singular, vor Konsonant

beau
belle
Singular, vor Vokal oder stummem h bel
belle
Plural beaux
belles

Anzeigen:

Beau im Singular (Einzahl)

Sehen wir uns als erstes einige Beispiele für die Singular-Formen von beau an. Hier gilt zu entscheiden, ob man beau, bel oder belle verwenden muss.

  • un beau livre
  • ein schönes Buch
  • un bel hôtel
  • ein schönes Hotel
  • une belle femme
  • eine schöne Frau
  • und belle usine
  • eine schöne Fabrik

Im ersten Fall haben wir ein Buch (un livre) und dieses ist im Französischen männlich und beginnt mit einem Konsonanten. Aus diesem Grund verwenden wir beau. Im Anschluss haben wir ein Hotel (un hôtel). Auch dieses ist männlich, beginnt jedoch mit einem stummen h. Daher setzen wir bel ein. Im dritten und vierten Beispiel verwenden wir belle, denn in beiden Fällen liegt weiblich sowie Einzahl vor und man unterscheidet keine verschiedenen Formen.

Beau im Plural (Mehrzahl)

Bei den Pluralformen von beau unterscheidet man nicht zwischen Konsonant, Vokal bzw. stummem h. Hier gilt es also nur die männliche und weibliche Form zu beachten. Wir müssen uns also zwischen beaux und belles entscheiden.

  • des beaux hommes
  • schöne Männer
  • des belles femmes
  • schöne Frauen

In beiden Fällen müssen wir Pluralformen verwenden. Die Männer sind - man mag es kaum glauben - männlich und daher müssen wir auch die männliche Form verwenden. Und bei den Frauen ist die weibliche Form von beau gefragt, sprich belles.

Links:

Wer ist online

Wir haben 1158 Gäste online