Azubiworld partner

Französische Demonstrativpronomen (Grammatik)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit dem Demonstrativpronomen befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei wird zunächst kurz erklärt, was man unter Nomen, Pronomen und Demonstrativpronomen zu verstehen hat und dann sehen wir uns deren Handhabung in der französischen Sprache an. Dieser Artikel gehört zum Bereich Französisch Grammatik.

Klären wir zunächst, was man unter Nomen/Substantiv, Pronomen und Demonstrativpronomen zu verstehen hat. Erst einmal alles für die deutsche Sprache, um überhaupt einen Zugang zu diesem Thema zu bekommen. Und im Anschluss dann für die französische Sprache.


Was ist ein Nomen/Substantiv?
Viele der Wörter aus dem täglichen Sprachgebrauch sind Nomen/Substantive. Mit Nomen werden Lebewesen, Dinge oder auch Pflanzen bezeichnet. Ein Nomen kann Gegenständliches und Nichtgegenständliches bezeichnen. Nomen werden großgeschrieben und haben einen Artikel (der, die oder das).

  • das Haus
  • die Lampe
  • der Stuhl


Was sind Pronomen?
Pronomen können Nomen vertreten. "Pro" bedeutet "für" - ein Pronomen steht also für ein Nomen.

  • Maria liest ein Buch.
  • Sie liest ein Buch

  • Marc fährt ein Auto.
  • Er fährt ein Auto.

Was sind nun Demonstrativpronomen?

Demonstrativpronomen dienen der Hervorhebung eines Sachverhaltes, eines Gegenstandes oder auch einer Person. Auch kann die Hervorhebung sich auf einen ganzen Satz beziehen. Demonstrativpronomen werden manchmal auch als hinweisendes Fürwort bezeichnet. Sieht man zum Beispiel einen Gegenstand im Raum kann man mit dem Finger auf diesen hinweisen.

Auflistung deutscher Demonstrativpronomen:

  • der, die, das dieser, derselbe, dieselbe, dasselbe, diese, dieses, jener, jene, jenes, selber, selbst, solch, solcher, solche, solches

Anzeigen:

Demonstrativpronomen (Französisch)

Beginnen wir hier mit dem Demonstrativbegleiter. Damit weist man auf Personen und Gegenstände hin, die schon genannt wurden.  Es folgt eine kleine Liste:

  • ce oder cet (Männlich, Einzahl)
  • cette (Weiblich, Einzahl)
  • ces (Männlich und Weiblich, Mehrzahl)

Wichtig: Man setzt cet vor männlichen Nomen ein, die mit einem Vokal - also a, A, e, E, i, I, o, O, u und U - oder einem stummen h beginnen.

Beispiele:

  • ce monsieur
  • dieser Herr
  • cette dame
  • diese Dame
  • ces hommes
  • diese Männer
  • Cet hôtel est complet.
  • Dieses Hotel ist voll belegt.
  • Hier beginnt hôtel mit einem stummen h, deshalb wird "cet" verwendet.

Demonstrativpronomen:

Während die Demonstrativbegleiter in Verbindung mit einem Nomen stehen, vertreten die Demonstrativpronomen ein bereits bekanntes Nomen. Auch sie richten sich in Zahl und Geschlecht nach dem Bezugswort, das sie vertreten. Die Formen lauten:

  • Celui (Männlich, Einzahl)
  • Celle (Weiblich, Einzahl)
  • Ceux (Männlich, Mehrzahl)
  • Celles (Weiblich, Mehrzahl)

Beispiele:

  • Ce n'est pas le livre de Jens, c'est celui de Anton.
  • Das ist nicht Jens' Buch, es ist das von Anton.
  • Cette robe est celle de ma mère.
  • Dieses Kleid ist dasjenige meiner Mutter.

Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 1956 Gäste online