Azubiworld partner

Streifendiagramm

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit dem Streifendiagramm der Prozentrechnung befassen wir uns in diesem Artikel der Mathematik. Wir erklären euch dabei, was man unter einem Streifendiagramm versteht und wie man dieses aufbaut. Für alle, die mit der Prozentrechnung noch zu kämpfen haben, finden sich weitere Informationen im Anschluss

In den Medien sucht man oft nach übersichtlichen Methoden, Prozentangaben optisch gut darzustellen. Eine Möglichkeit dazu dazu sind so genannte Streifendiagramme. Dazu zeichnet man einen Balken, in dem die Flächen entsprechend der Anteile an 100 Prozent dargestellt werden. Zum besseren Verständnis folgt dazu ein einfaches Beispiel.

Beispiel:

Ein Restaurant untersucht, welche Gerichte von den Kunden am meisten bestellt werden. Dabei wurden folgende Werte ermittelt:

  • Schnitzel: 30 Prozent
  • Pizza: 40 Prozent
  • Salate: 10 Prozent
  • Sonstiges: 20 Prozent

Diese Werte werden in ein Streifendiagramm eingetragen:

Streifendiagramm

Oftmals werden in den Medien die einzelnen Bereiche in verschiedenen Farben dargestellt. Für eine einfache Berechnung der Darstellung, kann man das Streifendiagramm 10cm lang machen. Dann wäre der Bereich für die Pizza 4cm lang, für Schnitzel 3cm, für Sonstiges 2cm und für Salate 1cm.

Anzeigen:

Prozentrechnung Grundlagen

Die Prozentrechnung dient dazu, einen Anteil an einem Ganzen darzustellen. So stellt 1% den hundertsten Anteil dar, 15% stellt 15 : 100 eines Ganzen da und 100% ist das Ganze, denn 100% : 100% = 1. Wie man sehen kann, ist die Prozentrechnung sehr nahe an die Bruchrechnung angelehnt. Dies wollen wir uns an dem folgenden Beispiel noch einmal kurz verdeutlichen.

Beispiel:

Herr A. möchte ein Grundstück für 120.000 Euro verkaufen. Ein Käufer verhandelt mit Herr A. und erhält einen Rabatt. Der Käufer muss nur noch 80% des angesetzten Wertes bezahlen. Wie viel muss der Kunde bezahlen?

Lösung: Der Preis des Grundstücks wird mit der Prozentangabe multipliziert, den der Kunde noch bezahlen muss. Das Ergebnis wird durch 100 Prozent dividiert. Dies sieht wie folgt aus:

Prozentwert

Prozentsatz Formel:

Die Einleitung dieses Artikels sollte euch hoffentlich einen kurzen Einblick in die Grundlagen der Prozentrechnung gegeben haben. Dieser Abschnitt soll nun wichtige Begriffe erklären. Diese lauten: Prozentwert, Grundwert und Prozentsatz. Der Zusammenhang zwischen dem Grundwert G, dem Prozentwert W und dem Prozentsatz p sieht dabei wie folgt aus.


Prozentwert Formel

Links:

Wer ist online

Wir haben 162 Gäste online