N-te Wurzel, dritte Wurzel und vierte Wurzel

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit dem Ziehen der n-ten Wurzel bzw. der dritten oder vierten Wurzel befassen wir uns in diesem Artikel. Dies wird vor allem durch das Vorrechnen einiger Beispiele gezeigt. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Mathematik.

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Umgang mit Wurzeln. Dabei gehen wir jetzt zunächst einmal darauf ein, wie man eine n-te Wurzel in eine Potenz umwandelt. Dazu zunächst die allgemeine Schreibweise und dann Beispiele.

Wurzel Formel 1

Beispiele für zweite Wurzel:

Wurzel Zweite

Dritte Wurzel und vierte Wurzel

Soeben haben wir gelernt, wie man die zweite Wurzel in eine Schreibweise mit eine Basiszahl und einem Exponenten bekommt. Als nächstes setzen wir die gleiche Formel ein, um damit dann die dritte Wurzel und auch die vierte Wurzel ziehen zu können. Wir nutzen also wieder die Formel

Wurzel Formel 1

und berechnen damit dann die entsprechenden Ausdrücke. Auch hier wieder zwei Beispiele zum besseren Verständnis.

Wurzel Dritte und Vierte

Die Wurzelgesetze

Zur Berechnung von Wurzelausdrücken können weitere mathematische Formeln eingesetzt werden. Diese Formeln liefern wir euch im nun Folgenden zusammen mit Beispielen. Diese Regeln werden im Mathematik-Unterricht meistens als Wurzelgesetze bezeichnet.

Wurzel-gesetze

In der Praxis müsst ihr nun erkennen, ob ihr eine der angegebenen Formeln anwenden könnt. Seht euch dazu die euch gegebene Aufgabe genau an. Liegt eine Multiplikation zweier Wurzeln vor, dann verwendet das oberste der Gesetze. Selbige Vorgehensweise gilt auch für die anderen Gesetze. Um schnell die Wurzel ziehen zu können, lernt am Besten die Gesetze auswendig. Wer dies nicht möchte, sollte eine passende Formelsammlung stets zur Hand haben.

Links: