Azubiworld partner

Nahrungspyramide

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 20. Juli 2014 um 19:49 Uhr

Mit der Nahrungspyramide befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was man unter einer Nahrungspyramide versteht und gehen dabei auch auf die sehr ähnlichen Begriffe Nahrungskette und Nahrungsnetz kurz ein. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Biologie bzw. Ökosysteme.

Um zu verstehen was eine Nahrungspyramide darstellt, sollte man sich zunächst kurz einmal ansehen, was eine Nahrungskette ist. Starten wir also mit der Definition einer Nahrungskette: Unter einer Nahrungskette versteht man eine Abfolge von Lebewesen, die in Bezug auf ihre Ernährung voneinander abhängig sind. Wichtig dabei ist, dass bei einer Nahrungskette eine Art von Lebewesen - und nicht mehrere - von einer anderen abhängt. Bei einer typischen Nahrungskette steht ab Anfang eine Pflanze bzw. pflanzliches Produkt. Dieses wird von einem Pflanzenfresser gefressen. Und der Pflanzenfresser wird von einem Fleischfresser gefressen ( bzw. dieser wiederum von einem anderen Fleischfresser ).

In der Natur ernähren sich bestimmte Lebewesen nicht nur von einer einzigen Art, sondern von vielen verschiedenen Arten von Tieren oder Pflanzen. Dies Art des "Fressen und gefressen werden" ist deutlich komplizierter als eine einfach Nahrungskette und wird daher als Nahrungsnetz bezeichnet.

Anzeigen:

Die Nahrungspyramide am Beispiel Meer

Bei einer Nahrungspyramide versucht man die Menge der Nahrung in einer Übersicht zu zeigen. Um dies zu demonstrieren sehen wir uns eine Nahrungspyramide am Beispiel des Meeres einmal kurz an. Ganz oben bei der Nahrungspyramide steht zum Beispiel ein Raubwahl, der die eine Ebene tiefer liegenden Heringe frisst. Die Heringe wiederum fressen Zooplankton, welche wiederum Phytoplankton fressen. Dabei steigt die Anzahl der gefressenen Tiere zum unteren Ende der Pyramide stark an. So frisst ein Raubwahl deutlich weniger Heringe als Phytoplankton von Zooplankton gefressen wird.

Nahrungspyramide

Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 234 Gäste online