Reduktionsteilung

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit der Reduktionsteilung befassen wir uns in diesem Artikel. Dabei erklären wir euch, was man unter der Reduktionsteilung der Meiose versteht. Dieser Artikel gehört zum Bereich Biologie bzw. Genetik.

Die Reduktionsteilung der Meiose  ( Was ist Meiose? )  besteht aus der Prophase 1, der Metaphase 1, der Anaphase 1 und der Telophase 1. Die erste Reifeteilung dient insgesamt dazu, die Chromosomen, die aus zwei Chromatiden bestehen voneinander zu trennen.

Prophase 1: In der Prophase 1 der Reduktionsteilung spiralisieren sich die Chromosomen und sind unter dem Mikroskop als feine Fäden zu erkennen. Die homologen Chromosomen beginnen sich eng und parallel aneinander zu lagern. Es entsteht eine Tetrade aus vier Chromatiden. Zwischen den Chromatiden kann man "Kontaktstellen" erkennen, an denen sich die Chromatiden überkreuzen. Diese Überkreuzung wird Chiasma genannt und entsteht durch Crossing Over.

Die folgende Grafik zeigt, was beim Crossing Over passiert:

  1. Wir haben zwei Chromosomen ( rot und grün eingezeichnet ), die jeweils aus zwei Chromatiden bestehen.
  2. Ein Chromatid des grün eingezeichneten Chromosoms überlappt sich mit einem Chromatiden des rot eingezeichneten Chromosoms.
  3. Es kommt zu Brüchen bei den Chromatiden. An den Bruchstellen werden die Chromatidenstücke "über Kreuz" neu zusammengesetzt.

Crossing Over

Metaphase 1: In der Metaphase 1 ist die Kernmembran aufgelöst. In dieser Phase ordnen sich die homologen Chromosomen beiderseits der Äquatorialebene an und je ein Chromosom ( bestehend aus zwei Chromatiden ) weist zu einem Spindelpol.

Anaphase 1: In der Anaphase 1 werden die homologen Chromosomen durch die Spindelfasern zu den Polen gezogen. Dabei ist die Verteilung der männlichen und weiblichen Chromosomenpaare zufällig.

Telophase 1: In der Telophase 1 der Reduktionsteilung findet eine Einschnürung der Zellen mit anschließender Trennung statt. Es bilden sich zwei Zellen mit verschiedenem Erbgut. Eine Entspiralisierung der Chromosomen findet statt.

Links: