Namenwort

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit dem Namenwort befassen wir uns in diesem Artikel. Im Anschluss sollte euch klar sein, was man unter einem Namenwort zu verstehen hat. Entsprechende Beispiele werden dabei auch genannt. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Deutsch.

Als erstes noch einmal eine wichtige Information: Anstatt von Namenwort spricht man auch von Nomen oder Substantiv. In diesem Artikel wird erklärt, was man unter einem Namenwort zu verstehen hat und entsprechende Beispiele werden genannt. Unterhalb dieser Erklärungen findet ihr weitere Links um sich mit Singular und Plural sowie den Artikeln näher zu befassen.

Das Namenwort

Als Namenwort werden Lebewesen, Dinge und Pflanzen bezeichnet. Ein Namenwort kann Gegenständliches und Nichtgegenständliches bezeichnen. Diese Art von Wörtern schreibt man am Anfang immer groß. Siehe dazu auch die folgenden Beispiele.

Namenwörter:

  • Beispiele für Lebewesen: Vorgesetzter, Eichhörnchen, Giraffe, Schlange
  • Beispiele für Dinge: Bildschirm, Kühlschrank, Fenster, Kochplatte
  • Beispiele für Pflanzen: Efeu, Birkenfeige

Mit der Zahl ( Numerus ) eines Namensworts gibt man an, ob das bezeichnete Ding oder auch Lebewesen nur ein einziges Mal oder mehrfach vorkommt. Man unterscheidet also zwischen Singular und Plural. Man beachte dabei auch den Artikel vor dem Namenwort, der sich bei der Mehrzahl ändern kann:

Beispiele:

  • das Buch, die Bücher
  • das Feld, die Felder

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr unter den folgenden Links.

Weitere Links: