Azubiworld partner

Transformator (Trafo, Windungszahl)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 20. Juli 2014 um 19:47 Uhr

Was ist ein Transformator? Was hat es mit den Windungszahlen auf sich? In diesem Abschnitt gehen wir darauf ein und geben euch die zur Berechnung von wichtigen Eigenschaften entsprechenden Formeln an. Dieser Artikel gehört zum Bereich Elektrotechnik bzw. Physik.

Mit einem Transformator - oft in Kurzschreibweise auch als Trafo bezeichnet - werden Wechselspannungen herauf- oder herunter transformiert. Der Aufbau eines Trafos besteht aus zwei Spulen, die nebeneinander angeordnet werden und mit unterschiedlicher Wicklungszahl versehen werden. Auf die erste Spule wird eine Spannung aufgeschaltet und je nach Wicklungszahl der Spulen stellt sich eine Ausgangsspannung an der zweiten Spule ein. Für alle, die noch nichts mit Strom, Spannung oder Wechselspannung anfangen können, bieten wir hier noch einmal die Artikel zum nachlesen an:

Anzeigen:

Transformator: Formeln

Zeit für eine Formel zur Berechnung von Spannungen und Windungen. Die nun folgende Gleichung stellt den Zusammenhang für den ideal unbelasteten Transformator her.

Spannung und Windungszahl

  • Formel: U1 : U2 =  N1 : N2
  • "U1" ist die Spannung an der ersten Spule in Volt
  • "U2" ist die Spannung an der zweiten Spule in Volt
  • "N1" ist die Windungszahl der ersten Spule
  • "N2" ist die Windungszahl der zweiten Spule


Links:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 1013 Gäste online