Azubiworld partner

Pronomen Französisch

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Mit verschiedenen Pronomen befassen wir uns in diesem Artikel. Dazu wird ganz kurz erklärt, was man unter einem Pronomen zu verstehen hat und dann sehen wir uns verschiedene Arten von Pronomen näher an. Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Französisch Grammatik.

Was ist ein Nomen?

Mit Nomen werden Personen, Pflanzen, Tiere und auch Dinge bezeichnet. Nomen werden großgeschrieben und haben einen Artikel (der, die oder das).

  • das Haus
  • die Lampe
  • der Stuhl

Was ist ein Pronomen?

Pronomen können Nomen vertreten. "Pro" bedeutet "für" - ein Pronomen steht also für ein Nomen.

  • Anna liest ein Buch.
  • Sie liest ein Buch
  • Bert fährt ein Auto.
  • Er fährt ein Auto.

Anzeigen:

Personalpronomen

Wir haben eben Nomen und Pronomen kennen gelernt. Fehlen uns noch die Personalpronomen. Diese vertreten eine Person (Singular) oder mehrere Personen (Plural). Folgende Personalpronomen sind für uns nun interessant:

  • ich (1. Person Singular)
  • du (2. Person Singular)
  • er, sie, es (3. Person Singular)
  • wir  (1. Person Plural)
  • ihr (2. Person Plural)
  • sie (3. Person Plural)

Wir kennen nun die Personalpronomen auf Deutsch und sehen und als erstes die Übersetzung dieser an. Noch ein Hinweis: Wir beschäftigen uns hier mit den verbundenen Personalpronomen.

Französische Personalpronomen mit deutscher Übersetzung in Klammern:

  • je (ich)
  • tu (du)
  • il, elle, on (er, sie, man)
  • nous (wir)
  • vous  (ihr)
  • ils, elles (sie)

Mehr zu diesem Thema im Artikel Französisch Personalpronomen.

Objektpronomen (Französisch)

Personalpronomen stehen nicht nur für Nomen, die Subjekt sind, sondern auch für Nomen, die Objekt sind. Und in genau solch einem Fall sprich man von Objektpronomen. In diesem Abschnitt sehen wir uns die direkten Objektpronomen an, welche direkte Objekte ersetzen. Diese stehen direkt neben dem Verb, also ohne Präposition. Es folgt zunächst eine Liste direkter Objektpronomen samt deutscher Übersetzung in Klammern.

Liste:

  • me / m' (mich)
  • te / t' (dich)
  • le / la / l' (ihn, sie)
  • nous ( uns )
  • vous ( euch, Sie )
  • les ( sie )

Mehr zu diesem Thema im Artikel Französisch Objektpronomen.

Demonstrativpronomen

Demonstrativpronomen dienen der Hervorhebung eines Sachverhaltes, eines Gegenstandes oder auch einer Person. Auch kann die Hervorhebung sich auf einen ganzen Satz beziehen. Demonstrativpronomen werden manchmal auch als hinweisendes Fürwort bezeichnet. Sieht man zum Beispiel einen Gegenstand im Raum kann man mit dem Finger auf diesen hinweisen.

Auflistung deutscher Demonstrativpronomen:

  • der, die, das dieser, derselbe, dieselbe, dasselbe, diese, dieses, jener, jene, jenes, selber, selbst, solch, solcher, solche, solches

Beginnen wir hier mit dem Demonstrativbegleiter. Damit weist man auf Personen und Gegenstände hin, die schon genannt wurden.  Es folgt eine kleine Liste:

  • ce oder cet (Männlich, Einzahl)
  • cette (Weiblich, Einzahl)
  • ces (Männlich und weiblich, Mehrzahl)

Mehr zu diesem Thema im Artikel Französisch Demonstrativpronomen.

Possessivpronomen

Das Possessivpronom gibt ein Besitzverhältnis an. Auch eine Zugehörigkeit oder Zuordnung kann damit ausgedrückt werden. Anstatt Possessivpronom verwendet man oftmals auch den Begriff besitzanzeigendes Fürwort. Diese lauten

  • mein, dein, sein, ihr, sein, unser, euer, ihr

Beginnen wir mit den Possessivbegleitern. Diese geben an, wem etwas gehört. Der Possessivbegleiter steht vor dem Substantiv und passt sich in Zahl und Geschlecht diesem Substantiv an. Die folgende Liste gibt einen Überblick.

Tabelle nach rechts scrollbar
Deutsch Einzahl, Männlich
Einzahl, Weiblich
Mehrzahl
mein/meine mon ma mes
dein/deine
ton ta tes
sein/seine son sa ses
unser/unsere notre notre nos
euer/eure
votre votre vos
ihr/ihre leur
leur
leurs

Mehr zu diesem Thema im Artikel Französisch Possessivpronomen.

Links:

Wer ist online

Wir haben 584 Gäste online