Azubiworld partner

Mathe Studium Vorbereitung

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Wie kann man sich auf das Mathe-Studium vorbereiten? Genau darum geht es in den nächsten Abschnitten. Wir sehen uns also an, was ihr vor Beginn des 1. Semesters schon tun könnt. Oder tun solltet... Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Mathematik.

Euch steht ein Studium in Mathematik bevor? Oder ihr habt euch für ein Studium entschieden, indem zumindest einiges an Mathematik gefordert wird? Dann solltet ihr euch vielleicht ein bisschen vorbereiten. Wie sollte dies aussehen? Nun, sinnvoll ist es, noch einmal den Stoff aus der Schule zu wiederholen. Denn dies sind die Grundlagen für ein Studium mit Mathematik-Inhalten. Wir sehen uns also wichtige Dinge zur Wiederholung an.

Anzeigen:

Mathematik Studium Vorbereitung

Zunächst sind natürlich wichtige Grundlagen der Mathematik interessant. Denn schon hier scheitern so manche Studenten.

  • Bruchrechnung: Das Rechnen mit Brüchen ist doch ganz einfach... das können die Studenten doch sicher... Weit gefehlt! Viele Studenten haben von der Bruchrechnung keine Ahnung mehr. Mit den Grundlagen sowie der Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division von Brüchen befassen wir uns im Bereich Bruchrechnung.
  • Rechnen mit Klammern: Eine wichtige Grundlage für das Mathematik-Studium ist Rechnen mit Klammern. Wie man Klammern ausmultipliziert oder Klammern bildet sehen wir uns in einem eigenen Artikel mit vielen Beispielen an. Siehe hierzu den Artikel Rechnen mit Klammern.
  • Potenzen: Auch der Umgang mit Potenzen macht vielen zu schaffen. Wie war das noch mit Basis und Exponent? Welche Potenzgesetze gab es noch einmal? Und wie rechne ich damit entsprechende Aufgaben? Siehe hierzu der Artikel Potenzen.
  • Wurzel: Wie geht man mit Wurzeln um? Wie läuft die Wurzel-Rechnung ab? Grundlagen werden in einem entsprechenden Artikel behandelt. Auch entsprechende Wurzelgesetze werden dabei vorgestellt und anhand von Beispielen verdeutlicht. Siehe Wurzel aus Zahlen.
  • Logarithmus: Logarithmus und logarithmieren... Ein furchtbares Thema für viele Schüler und Studenten. Mit den Grundlagen befassen wir uns in einem entsprechenden Artikel, samt vorgerechneter Aufgaben. Auch auf den natürlichen und den dekadischen Logarithmus sowie Logarithmengesetze wird eingegangen. Weiter zum Artikel Logarithmus.
  • Gleichungen: Das Lösen von Gleichungen und das Lösen ganzer linearer Gleichungssysteme wird ebenfalls in der Mittelstufe durchgeführt, ist jedoch so manchem angehenden Studenten "entfallen". Wer hier noch zu kämpfen hat bitte in Gleichungen lösen und Gleichungssysteme lösen reinsehen.
  • Prozentrechnung und Zinsrechnung: Wie rechnet man mit Prozenten und Zinsen? Was war noch mal ein Prozent? Sie hierzu die Artikel Prozentrechnung, Zinsrechnung und Zinseszins.
  • Weitere Themen: Weitere interessante Themen aus der Mathematik der Mittelstufe sind PQ-Formel, Satz des Pythagoras, Binomische Formeln und Polynomdivision.

Fehlen uns natürlich noch wichtige Bereiche aus der Mathematik der Oberstufe:

  • Ableitung: Mit der Ableitung und den entsprechen Regeln für die Ableitung von Funktionen befassen wir uns in der Sektion Ableitung (Analysis).
  • Integration: Wie kann man Funktionen integrieren? Dies sehen wir uns im Bereich Integration (Analysis) näher an.
  • Vektorrechnung: Der Umgang mit Vektoren ist ebenfalls in der Oberstufe behandelt worden. Siehe hierzu Vektorrechnung.
  • Stochastik: Die Wahrscheinlichkeitsrechnung bzw. Stochastik ist ebenfalls ein umfassendes Thema aus der Mathematik der Schule und wird manchmal auch im Studium wieder benötigt. Siehe hierzu unsere Sektion Stochastik.
  • Analytische Geometrie: Fehlt uns noch die Analytische Geometrie. Die entsprechenden Themen seht ihr in der Sektion Analytische Geometrie.

Man kann also kurz und knapp behaupten, dass die Mathematik-Inhalte der Schule auch die Grundlagen für das Studium darstellen. Wer also in der Schule fit in dem Fach war oder sich nun intensiv damit befasst sollte auch im Studium bessere Karten haben.

Weitere Links:

Wer ist online

Wir haben 109 Gäste online