Azubiworld partner

Schriftliche Addition 2.Klasse

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 07. September 2014 um 14:00 Uhr

Werden die Zahlen bei einer Addition größer, empfiehlt es sich die sogenannte "schriftliche Addition" durchzuführen. Im Folgenden finden sich Erklärungen, Beispiele sowie Übungen mit Lösungen zu diesem Kapitel der Mathematik für die Grundschule.

Nach dem wir uns bereits mit der Addition kleinerer Zahlen beschäftigt haben, geht es in diesem Artikel um das schriftliche Addieren größerer Zahlen. Um dies zu schaffen, werden die Zahlen untereinander geschrieben. Und dies so, dass die jeweils letzte Stelle der jeweiligen Zahl untereinander steht. Stehen alle Zahlen untereinander, wird ein Strich unter die Letzte gezogen. Unter diesen Strich wird das Ergebnis der Addition geschrieben. Dann wird von hinten nach vorne die jeweilige Stelle addiert.

Beispiel: Schriftliche Addition

Beispiele für schriftliche Addition

Wie man sehen kann, wird das oben beschriebene Verfahren angewendet. Dabei werden jeweils die letzten Stellen untereinander geschrieben - gut am letzten Beispiel zu sehen - und dann jede Stelle von hinten nach vorne addiert. So ergibt sich zum Beispiel im ersten Fall 3 + 5 = 8. In der vorderen Spalte dann 2 + 5 = 7.

Anzeigen:

Schriftliche Addition mit Übertrag

Ein kleines Problem bleibt da aber noch: Angenommen in einer Spalte kommt eine Summe 10 oder noch mehr heraus. Was dann? Die Antwort ist eigentlich recht einfach: Es findet ein sogenannter Übertrag statt. Das bedeutet, dass wenn z.B. in einer Spalte die Zahl 13 rechnerisch raus kommen würde, dass man für diese eine 3 notiert. In der Spalte weiter vorne wird eine kleine 1 unter die letzte Zahl geschrieben. Diese wird dann beim Addieren der Werte mitgezählt. Wie immer sind Beispiele die beste Methode, so etwas zu zeigen:

Beispiel: Schriftliche Addition mit Übertrag

Beispiele schriftliches Addieren zu Summen

Wie man sehen kann, werden die Zahlen der letzten Spalte addiert. Für das erste Beispiel gilt: 2 + 9 = 11, heißt eine 1 wird an die letzte Lösungsstelle geschrieben und eine kleine 1 wird eine Spalte weiter vorne hingeschrieben. Nun wird erneut zusammen gerechnet: 2 + 3 +1 = 6. Damit lautet das Gesamtergebnis: 61. Genauso funktioniert dies auch beim letzten Beispiel: Da hier 4 + 6 = 10 ist, wird eine 0 an letzter Stelle geschrieben. Eine 1 wird als Übertrag vorne klein hingeschrieben. Dann gilt: 2 + 1 + 1 = 4. Das Gesamtergebnis lautet somit 40. Auf der nächsten Seite beschäftigen wir uns nun noch mit Zahlen die mehr Stellen haben sowie der Addition von mehr als zwei Zahlen.

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 2506 Gäste online