Azubiworld partner

Mathe Crashkurs kostenlos

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 18:51 Uhr

Eine Übersicht für einen Mathe-Crashkurs soll euch in diesem Artikel geboten werden. Dabei geht es um Mathematik-Crashkurse aller Art, sprich sowohl für die Mittelstufe der Schule, für die Oberstufe bzw. das Abitur und auch für den Beginn vom Studium (Studienbeginn). Dieser Artikel gehört zu unserem Bereich Mathematik.

Wir bieten euch hier kostenlose Lernhilfen aus dem Bereich der Mathematik um sich im Schnellverfahren vorzubereiten. In folgender Reihenfolge werden die Inhalte hier aufbereitet, scrollt also etwas runter bei Bedarf:

  1. Crashkurs Mittelstufe
  2. Crashkurs Oberstufe bzw. Abitur
  3. Crashkurs Studium / Studienbeginn

Anzeigen:

1. Crashkurs Mittelstufe Mathematik

Beginnen wir mit einem Crashkurs für die Mittelstufe. Es folgen einige wichtige Inhalte. Wem dies noch nicht langt kann gerne auch in die Übersichten Mathematik Mittelstufe und Mathematik Klasse 1-13 schauen, um sich passende Inhalte anzusehen.

  • Prozentrechnung: Beginnen wir mit den Grundlagen der Prozentrechnung. Jeder erinnert sich mit Sicherheit noch an Kommazahlen / Dezimalzahlen. Da gab es z.B. die 0,1 oder 0,5 oder auch 0,9 als Zahl. Eine Prozentangabe - zu erkennen an dem "%" hinter der Zahl - ist das 100-fache einer Kommazahl / Dezimalzahl, mit einem Prozentzeichen dahinter. Oder umgekehrt: Eine Prozentangabe durch 100% geteilt ergibt die Kommazahl / Dezimalzahl. Mehr dazu im Artikel Prozentrechnung.
  • Zinsrechnung: In der Zinsrechnung interessiert man sich oftmals dafür, wie viel Zinsen man für sein Erspartes nach einem Jahr erhält. Dies kann man mit der Formel zur Berechnung der Jahreszinsen ermitteln. Diese lautet wie folgt:

    Zinsrechnung Jahreszinsen

    Dabei sind:

    • "Z" die anfallenden Zinsen
    • "p%" der Zinssatz
    • "K" das Kapital

    Der Zinssatz ist um genau zu sein p%. In die Formel setzen wir jedoch p ein. Dies bedeutet, dass in die Formel anstatt 3% einfach 3 eingesetzt wird. Mehr hierzu in den Artikeln Zinsrechnung und Zinseszins.

  • Satz des Pythagoras: Den Satz des Pythagoras kann man nur an Dreiecken anwenden, welche einen rechten Winkel aufweisen! Schaut euch dazu einmal die folgende Grafik an. Bei dem folgenden Dreieck findet sich links unten ein rechter Winkel.

    Satz des Pythagoras Dreieck

    Der rechte Winkel ist Pflicht. Ist dieser nicht vorhanden, ist der Satz des Pythagoras nicht anwendbar! Ansonsten lassen sich noch folgende Merkmale feststellen: Die Längen a und b bezeichnet man als Katheten. Das sind die beiden Seiten, die direkt an den rechten Winkel angrenzen. Die Länge c wird als Hypotenuse bezeichnet. Mehr im Artikel Satz des Pythagoras.

Themen Mittelstufe in der Übersicht:

2. Crashkurs Mathematik Oberstufe und Abitur

In der Oberstufe bzw. für das Abitur sind primär die folgenden Inhalte interessant:

  • Ableitung ( Analysis ): Viele Schüler beginnen bereits in der elften Klassen mit den Grundlagen der Analysis. Dabei wird in aller Regel mit Ableitungen gestartet. Folgt hierfür dem Link zur Ableitung Übersicht.
  • Integration ( Analysis: ) Zur Integral-Rechnung haben wir eine eigene Rubrik eingerichtet. In dieser gehen wir auf die Bildung von Stammfunktionen, Flächenberechnung, Integrationsregeln und vieles mehr ein. Weiter zur Integration ( Analysis ).
  • Vektorrechnung: Ebene und räumliche Vektoren, Geraden und Ebenen. Darum dreht sich die Vektorrechnung. Mehr dazu findet Ihr in der Übersicht der Vektorrechnung.
  • Stochastik: Mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung beschäftigen sich Schüler auch in der Oberstufe. Unsere verfügbaren Artikel zu diesem Bereich seht ihr in unserer Rubrik Stochastik.
  • Analytische Geometrie: Mit Geraden und Ebenen im 2D- und 3D-Raum befassen wir uns im Bereich der Analytischen Geometrie

3. Crashkurs Studium bzw. Studienbeginn

Am Beginn des Studiums bzw. bei Kursen zur Vorbereitung werden oft noch einmal etliche Themen aus der Mittelstufe und Oberstufe bzw. Abitur wiederholt. Es folgen daher die passenden Links samt einer Ergänzung für Mathematik im Studium:

Weitere Links:

Wer ist online

Wir haben 308 Gäste online