Azubiworld partner

Der Sandmann: Charakterisierungen – Übersicht

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 20. Juli 2017 um 20:10 Uhr

Hier findet ihr Charakterisierungen zu Nathanael, Clara, Nathanaels Eltern, Coppelius, Coppola und Spalanzani. Jeder Artikel geht ausführlich auf die entsprechende Person ein und veranschaulicht auch, in welcher Beziehung die Charaktere zum Protagonisten Nathanael stehen. Unten auf dieser Seite gibt es noch eine Grafik zur Personenkonstellation, die einen schnellen Überblick darüber bietet, wie die Personen zueinander stehen und welche Wirkung sie auf Nathanael haben.

Verfügbare Charakterisierungen:

  • Nathanael: Nathanael ist der träumerische Protagonist der Erzählung. Er ist offen für das Wunderbare und extrem selbstbezogen. Dem rationalen Denken ist er nur bedingt aufgeschlossen, da für ihn das Gefühl zählt. Weiter zur Charakterisierung Nathanael.
  • Clara: Clara ist Nathanaels Verlobte und ist zusammen mit ihrem Bruder Lothar von dessen Mutter nach dem Tod ihrer Eltern aufgenommen worden. Sie ist lebenslustig und rational veranlagt. Deshalb fällt es ihr schwer, Nathanaels Träumereien ernst zu nehmen. Weiter zur Charakterisierung Clara.
  • Vater Nathanaels Vater ist ein ruhiger und ausgeglichener Mann, der von seiner Familie für seine bedächtige Art sehr geschätzt wird. Die Kinder lieben es besonders, wenn er abends Geschichten erzählt und alle beieinander sind. Weiter zur Charakterisierung Vater.
  • Mutter: Nathanaels Mutter ist eine liebe und fürsorgliche Frau, der ihre Familie sehr wichtig ist. Sie kümmert sich um alle und wirkt ausgleichend. Weiter zur Charakterisierung Mutter.
  • Coppelius: Der alte Advokat Coppelius ist in Nathanaels Kindheit oft zu Besuch bei seinem Vater, um mit diesem geheime alchemistische Versuche durchzuführen. Die Familie verabscheut ihn und Nathanael hat Angst vor ihm. Weiter zur Charakterisierung Coppelius.
  • Coppola Der Wetterglashändler Guiseppe Coppola scheint auf den ersten Blick ein einfacher Optiker aus Piemont in Italien zu sein, der seine Brillen verkaufen will. Er entpuppt sich aber als Forscher, der davon besessen ist, eine Automatenpuppe zu bauen, die von einem echten Menschen nicht mehr zu unterscheiden ist. Weiter zur Charakterisierung Coppola.
  • Spalanzani: Spalanzani ist ein berühmter Professor aus Italien und unterrichtet Physik an der Universität. Auch Nathanael hört Vorlesungen bei ihm. Er forscht zusammen mit Guiseppe Coppola an einer Automatenpuppe, die nicht mehr von einem Menschen zu unterscheiden ist. Weiter zur Charakterisierung Spalanzani.

Die folgende Personenkonstellation veranschaulicht, wie die Charaktere der Erzählung zueinander und zu der Hauptperson Nathanael stehen. Außerdem ist direkt erkennbar, ob sie eine stabilisierende oder destabilisierende Wirkung auf Nathanaels Psyche haben.

Der Sandmann Personen

Autorin: Kirsten Schwebel

Links zum Buch, Deutsch Übersicht:

Anzeigen:

Neue Artikel

Wer ist online

Wir haben 938 Gäste online